Der Smart-Couchtisch

Die Idee

Ich habe im März Geburtstag und heute meinen Wunschzettel gezeichnet. Das ist bei uns eine Tradition, aus der sich aber meine Tochter immer wieder rausgestohlen hat.

Heute wollte sie es aber auch mal probieren und hat ein paar IKEA-Gutscheine aufgemalt, weil sie gerne einen Couchtisch hätte. Ich sag mal so: Nix da! Das bauen wir selbst.

Und so ist die Anforderungs-Skizze für ein Heimwerkerprojekt entstanden, das ich zum Geburtstagsgeschenk für meine Tochter machen werde: Der Smart-Couchtisch!

 

Im Prinzip ne einfache Sache. Ein Würfel, der rundherum mit irgendwas flauschigem bezogen ist. Innen soll es ein bisschen Technik geben.

  • Man soll sein Handy am Tisch laden können (USB-Schnittstelle)
  • Es soll ein Bluetooth-Lautsprecher sein (Aktiv-Boxen rein)
  • Irgendwas mit Licht soll dran
  • Wenn er nicht immer Strom benötigt, wäre das cool. Muss aber nicht sein
  • Wenn er Strom braucht, soll es unauffällig sein

Das sollten wir hinbekommen

Die Skizze