Raspberry Pi Step 1- Installieren

Heute habe ich meinen ersten Raspberry Pi bekommen.

Im Grunde ist so ein Raspberry ja gar nichts besonderes. Allerdings ist es irgendwie schon cool zu sehen, dass ein vollwertiger Computer mit einem Linux-Betriebssystem in einem so kleinen Gehäuse untergebracht werden kann.

Ausserdem kann er spielerisch mit meiner 20000 mAh Powerbank mehrere Stunden betrieben werden. Cool, also los…

Grundsätzlich funktioniert die Installation so, dass man sich erstmal das Betriebssystem runterlädt, auspackt, auf eine SD-Karte kopiert, diese dann in den Raspberry steckt und bootet. Je nachdem, welches Betriebssystem man nutzen möchte unterscheiden sich hier die Installationen. Ich habe Noobs genutzt, das man hier runterladen kann.

NOOBS

Startet man dann den Raspberry, dauert es ungefährt 10 Minuten und das Betriebssystem ist installiert. Einfach gut. Weiter mit den nächsten Schritten auf weiteren Seiten…

Um den Raspberry nachher zu administrieren, sollte man direkt SSH aktivieren. Das geht einfach über die Systemeinstellungen. Hat man das gemacht, kann man sich über Putty oder Terminal per SSH verbinden und weitere Installationen vornehmen.

Will man über WLAN zugreifen, sollte man vorher noch am Bildschirm die Verbindung einrichten. Sonst eben per Kabel an den Router und über den dann die IP vergeben. Standardmäßig ist DHCP aktiviert.

Weiter demnächst.